PROGRAMM
SONNTAG 1. JULI 2018
10.00 - 18.30 Uhr

 

9.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst 
in St. Gumbertus

11.00 Uhr Festakt im Hofgarten
mit der »Feldmusik« der Rokoko-Festspiele

Programm auf verschiedenen Bühnen,
in der Innenstadt, im Hofgarten, 
im Theater, im Markgrafenmuseum

 

REITBAHN

Bühnenprogramm:
10.00 - 10.40 Uhr Jazz-Frühschoppen mit BlueS
11.00 - 11.45 Uhr Heilsbronner Musikanten
12.00 - 13.00 Uhr Berufsfachschule für Musik Dinkelsbühl
13.05 - 13.55 Uhr Vivian Lindt mit "Verrückt sein"
14.00 - 14.45 Uhr Podiumsdiskussion der Nürnberger Nachrichten,
                   Essen in Franken: Wie die Heimat schmeckt
15.15 - 16.15 Uhr Weidwingl
16.45 - 18.30 Uhr David Saam mit "Bier gewinnt"
Biergarten

 

INNENSTADT / SCHLOSSPLATZ

»Genussregion Franken« Regionale Anbieter präsentieren die Vielfalt der fränkischen Genüsse
Bezirk Mittelfranken mit Berufsbildungswerk Hören, Sprache, Lernen, Bezirksheimatpflege, Fischereifachberatung, Forschungsstelle für fränkische Volksmusik, Fränkischem Freilandmuseum, Landschaftspflegeverband Mittelfranken, Landwirtschaftliche Lehranstalten Triesdorf, Limesfachberatung, Popularmusikberatung, Trachtenfroschungs- und -beratungsstelle
fränkische Vereine und Institutionen
Tourismusverbände
Nürnberger Nachrichten
Bezirksjugendring mit "Tag der Jugendarbeit"
50 Jahre Städtepartnerschaft Ansbach -Anglet
Stadtführungen und Bratwurstführungen


THEATER ANSBACH

12.00 - 17.00 Uhr   Historische Ausstellung
                      „Die Geschichte des Theater Ansbach“  
12.00 - 17.00 Uhr    Präsentation der Trachtenforschungs- und –                                      beratungsstelle des Bezirks Mittelfranken, Stein:
                      „Kleidung in Franken im Spiegel der Zeiten“
ab 12.15 Uhr        Fränkische Liftgedichte – Lyrik im Fahrstuhl. Lesungen                          mit Gerald Leiß, Claudia Dölker, Anna Mariani, Hartmut                        Scheyhing und Andreas Peer, alle halbe Stunde
12.15 Uhr           Erzählreihe: Das Buch mit den sieben Siegeln:                                    „Schneewittchen“
13.15 Uhr           Erzählreihe: Das Buch mit den sieben Siegeln:
                      „Hasib Karim ed Din und die Schlangenkönigin"
14.00 - 14.30 Uhr   Hausführung (Treffpunkt: Besuchergarderobe)
14.15 Uhr           Erzählreihe: Das Buch mit den sieben Siegeln:
                      „Nordische Märchen“
15.15 Uhr           Erzählreihe: Das Buch mit den sieben Siegeln:
                      „Unter der Sonne Afrikas“

 

HOFGARTEN

ab 14.00 Uhr Fürstliche Gartenlust der Rokoko-Festspiele im gesamten                       Hofgarten bei freiem Eintritt

RESIDENZ

12.00 - 16.00 Uhr Schlossführungen, alle halbe Stunde, Eintritt: 3,50 Euro

 

JOHANN-SEBASTIAN-BACH-PLATZ

10.00 - 12.30 Uhr Heinz Becker, der "Frankenwecker"
13.00 - 16.00 Uhr Bläserjugend des Bezirksjugendrings Mittelfranken
16.00 - 17.00 Uhr Frankenlandmusikant

 

MONTGELASPLATZ

11.00 - 12.00 Uhr Frankenlandmusikant
12.30 - 13.00 Uhr
Tanzgruppe Neuendettelsau
13.00 - 14.00 Uhr Vereinigung Bayerischer Volkstrachtenvereine links der                          Donau und Trachtenverband Mittelfranken
14.00 - 14.30 Uhr Heimat- und Trachtenverein Euerbach
14.30 - 14.40 Uhr Tanz und Musik mit der Gruppe "Angeluarrak" aus Anglet

 

ST. JOHANNIS

13.00 und 15.00 Uhr Turmführungen

 

ST. GUMBERTUS

9.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst
14.00 und 16.00 Uhr Orgel- und Kirchenführungen

 

 

 

BERINGERSHOF

14.30 - 16.30 Uhr Kaffee und Kuchen

 

GASTHAUS "ZUM MOHREN"

11.30, 13.30 und 15.30 Uhr Wirtshaussingen

 

MARKGRAFENMUSEUM

»Festtagsschmaus und Einheitsbrei. Essen in Franken
von den Römern bis heute« Wanderausstellung des
Bezirks Mittelfranken

11.30, 12.30, 13.30, 15.30 Uhr Ansbacher Bratwurstführung mit Riechstation                                   und Verkostung, je 20 Min.
12.00 – 12.20 Uhr Theater Kopfüber, „Mord, Weib, Gesang“,
                    Historische Küchenlieder
12.30 – 12.50 Uhr Theater Kopfüber, „Mord, Weib, Gesang“,
                    Historische Küchenlieder
14.00 – ca.17.30 Uhr Vortragsreihe der Geschichtswerkstatt Franken
14.15 Uhr Prof. Dr. Wolfgang Wüst: Der fränkische Reichskreis –
           ein europäisches Regionenmodell
15.00 Uhr Dr. Manfred Scholz: 2. Juli 1500 – Geburt des fränkischen                       Reichskreises und (Tag der) Franken heute 
15.30 Uhr Carl-Alexander Mavridis M.A.: Die ansbachische Markgrafenstraße
16.00 Uhr Prof. Dr. Georg Seiderer: Kerwa (Kirchweih) in Franken –                        Jahrhunderte alt und immer noch lebendig
16.30 Uhr Dr. Manfred Scholz: „Dorfkerwa in Franken“ als Immaterielles                 Kulturerbe – Stand des Antrags
17.00 Uhr Dr. Wolfgang F. Reddig: Schiffsreisende aus Zwang –
           Markgräfliche Soldaten im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg             1777–1783

 

 

 

BRÜCKENCENTER

11.00 - 17.00 Uhr omie: Japanisches Restaurant Akito, La Famiglia,                         Mamma Mia, Efendi, Brothaus, Markt-Backhaus, S-Zimmer,
                   Metzgerei Jacob

12.00 - 18.00 Uhr Action-Bullriding, T-Wall Reaktionswand, Segway Parcours
12.00 - 18.00 Uhr
  Ausstellung des "Fränkischen Künstlerkreises

                             im Atelier20", "Franken in Bildern"
12.00 - 16.00 Uhr Lichtenauer Musikanten
14.00 - 18.00 Uhr "Offenes Atelier"

 

ROKOKO-

FESTSPIELE

ab 29. Juni 2018

 

KULINARISCHE MEILE 
IN DER INNENSTADT

ab Samstag, 30. Juni 2018

 

 

Quellenhinweis: https://www.tagderfranken.de/programm

 

 

 


Aktuelles

Kommentare

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL mit den Titel:

 "Vergabe an National Express (NX) ist unnötiges Risiko für die S-Bahn-Nutzer in der Region Nürnberg"

 

Download hier

 

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL mit den Titel:

Technische Hochschule für die Ohm-Hochschule Nürnberg ein guter Anfang.

 

Download hier

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL: Jahrelanger Einsatz für die Frankenfahne hat sich gelohnt.

 

Download hier

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL zum Theama:

 

Oberbayerische Arroganz verhindert Dürer-Bild Ausleihe

 

Für Helga Schmitt-Bussinger, Sprecherin der mittelfränkischen Landtagsabgeordneten ist die endgültige Absage des Wissenschaftsministers einer Ausleihe Dürers Selbstbildnis nach Nürnberg der Schlusspunkt einer Blamage der Staatsregierung.

 

Download hier

 

Rot-Weiß für Nürnberg und Franken

 

Brief der Sprecherin der mittelfränkischen SPD-Landtagsabgeordneten, Helga
Schmitt-Bussinger, an Innenminister Joachim Herrmann über die Beflaggung der
Nürnberger Burg. Download hier