Eine langjähre Forderung der Fränkischen Arbeitsgemeinschaft zur Errichtung einer Technischen Universität Nürnberg (TUN) wird mit diesem Beschluß der Bay. Staatsregierung umgesetzt.

 

Für die TUN wird ein moderner, urbaner Campus entstehen, der den 5.000 bis 6.000 Studierenden Internationalität, Digitalisierung und zum Beispiel über Gründerzentren erste Schritte in der Wirtschaft ermöglicht. Der Campus der TUN soll auf einem 37 ha großen Grundstück auf dem ehemaligen Nürnberger Rangierbahnhof an der Brunneckerstr. entstehen. Für die neue TUN sind 1,2 Milliarden Euro geplant. (Quelle: www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-3-juli-2018/)

 

Ein außergewöhnlich gutes Betreuungsverhältnis (bis zu 240 Professoren sollen für Lehre und Forschung zuständig sein) und interessante Fächerkombinationen, die sich an den Problemen unserer Zeit orientieren, könnten tatsächlich für hohe Akzeptanz und vielleicht sogar überregionales Aufsehen sorgen. (Auszug aus einem Artikel der NN vom 4.7.2018)

 

An der Ausarbeitung des Konzepts arbeitet eine hochrangige Strukturkommission unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Herrmann, Präsident der TU München.

 

Zusätzlich wird die Uni-Erlangen-Nürnberg (FAU) mit 1,5 Milliarden ausgebaut werden.

Somit dürfte der Widerstand der FAU gegen eine neue Technische Uni Nürnberg begraben sein.

 

Zusätzlich beschloß die Bay. Staatsregierung 300 Mill. Euro für die Technische Hochschule in Nürnberg, mit knapp 13.000 Studenten die zweitgrößte in Bayern.

 

Aus Sicht der FAG wird der Hochschulstandort Nürnberg und Erlangen mit insgesamt fast 3 Milliarden Euro sehr gut aufgewertet.

 

 

 

 

 

 

 


Aktuelles

Keine News in dieser Ansicht.

Kommentare

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL mit den Titel:

 "Vergabe an National Express (NX) ist unnötiges Risiko für die S-Bahn-Nutzer in der Region Nürnberg"

 

Download hier

 

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL mit den Titel:

Technische Hochschule für die Ohm-Hochschule Nürnberg ein guter Anfang.

 

Download hier

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL: Jahrelanger Einsatz für die Frankenfahne hat sich gelohnt.

 

Download hier

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL zum Theama:

 

Oberbayerische Arroganz verhindert Dürer-Bild Ausleihe

 

Für Helga Schmitt-Bussinger, Sprecherin der mittelfränkischen Landtagsabgeordneten ist die endgültige Absage des Wissenschaftsministers einer Ausleihe Dürers Selbstbildnis nach Nürnberg der Schlusspunkt einer Blamage der Staatsregierung.

 

Download hier

 

Rot-Weiß für Nürnberg und Franken

 

Brief der Sprecherin der mittelfränkischen SPD-Landtagsabgeordneten, Helga
Schmitt-Bussinger, an Innenminister Joachim Herrmann über die Beflaggung der
Nürnberger Burg. Download hier