Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

fraenkische.arbeitsgemeinschaft@gmx.de

 

 

Ihre Spende

Sie können unsere Arbeit auch durch eine Spende unterstützen. Eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt geht Ihnen unaufgefordert zu.

 

Bankverbindung Fränkische Arbeitsgemeinschaft e.V.

Sparkasse Mittelfranken-Süd

Konto 93088

BLZ 764 500 00

 

Ihre Mitgliedschaft

Sie können die Arbeit der Fränkischen Arbeitsgemeinschaft am besten dadurch unterstützen, dass Sie selbst Mitglied werden.

 

Der Jahresmindestbeitrag beträgt 12 € .

 

Neue Mitglieder sind uns immer herzlich willkommen.

Falls sie sich dazu entschließen würden,

 

hier der Aufnahmeantrag für Einzelmitglieder

 

hier der Aufnahmeantrag für Organisationen, Vereine und Gebietskörperschaften

 

Wir bitten sie das Antragsformular down zu loaden,

und ausgefüllt und unterschrieben entweder per Post oder Fax

an uns zu senden.

 

 

Aktuelles

Kommentare

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL mit den Titel:

 "Vergabe an National Express (NX) ist unnötiges Risiko für die S-Bahn-Nutzer in der Region Nürnberg"

 

Download hier

 

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL mit den Titel:

Technische Hochschule für die Ohm-Hochschule Nürnberg ein guter Anfang.

 

Download hier

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL: Jahrelanger Einsatz für die Frankenfahne hat sich gelohnt.

 

Download hier

Pressemitteilung unserer Parlamentsbeauftragten Helga Schmitt-Bussinger, MdL zum Theama:

 

Oberbayerische Arroganz verhindert Dürer-Bild Ausleihe

 

Für Helga Schmitt-Bussinger, Sprecherin der mittelfränkischen Landtagsabgeordneten ist die endgültige Absage des Wissenschaftsministers einer Ausleihe Dürers Selbstbildnis nach Nürnberg der Schlusspunkt einer Blamage der Staatsregierung.

 

Download hier

 

Rot-Weiß für Nürnberg und Franken

 

Brief der Sprecherin der mittelfränkischen SPD-Landtagsabgeordneten, Helga
Schmitt-Bussinger, an Innenminister Joachim Herrmann über die Beflaggung der
Nürnberger Burg. Download hier